Eigentlich geht Oscar gern in den Kindergarten. Auf dem Weg dorthin pfeift der kleine Krebs ein Lied oder sagt laut Reime vor sich her. Das klingt richtig lustig. Denn Oscar kann kein R aussprechen. Und wenn er aufgeregt ist, beginnt er zu stottern. Manchmal wird er deswegen von den anderen Krebs-Kindern ausgelacht. Das macht den kleinen Krebs so traurig, dass er weg läuft. Einfach weg. Oscar landet auf einem geheimnisvollen, versunkenen Schiff. Als Piratenkapitän erfährt er, dass Sprache ein Spiel sein kann – und manchmal sogar ein richtiges Abenteuer.
Oscar ist für Kinder, die von Sprachschwierigkeiten betroffen sind, eine ideale Identifikationsfigur. Er führt sie mit seiner abenteuerlichen Geschichte zu möglichen Erfolgserlebnissen.

Marie-Anne Räber/Susanne Vettiger: Stomatenpaghetti, erschienen bei Atantis, ein Imprint des Orell Füssli Verlag, www.ofv.ch © 2003 Orell Füssli Sicherheitsdruck AG, Zürich.
Alle Rechte vorbehalten.
Mit freundlicher Genehmigung der Urheber und des Verlages